Samstag, 27. Februar 2016

Rezension zu "Ich bin die Angst" von Ethan Cross

Wie schon beim ersten Band war ich gefesselt.
Ich mag Marcus und auch seinen gefährlichen Bruder Francis. Auch diesmal wird ein spannender Fall behandelt und es geht schnell voran.



Ein wenig störend für mich war die Liebesgeschichte zwischen Marcus und Maggie. Natürlich weiß man aus dem ersten Band, dass sich etwas zwischen den beiden entwickelt hat, aber das komische Verhalten der beiden, das mehr auf den Schulhof, als zu einer Organisation von diesem Kaliber passt, irritierte mich und färbte für mich den Charakter von Maggie soweit, dass ich sie nicht mehr wirklich ernst nehmen konnte.

Der zweite Band ist nicht so gut, wie der erste. Aber es werden einige Geheimnisse aufgedeckt, die im ersten Band noch Fragen aufgeworfen haben und es führt perfekt zum dritten Band.
Für Fans des ersten Bandes ein Must-Have!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar, ich versuche bald zu antworten <3 Noch viel Spaß beim Stöbern :)