Samstag, 1. Oktober 2016

Rezension zu "Academy of Shapeshifters - Tigerauge" von Amber Auburn

"Für einen Moment fühlte ich mich wie auf einem Schulausflug mit meiner Klasse. Für einen Moment war alles normal. Für einen Moment war ich keine Wandlerin und wir waren nicht auf der Flucht." 



Lena und die Fel sind auf der Flucht. Die Situation mit den Can noch nicht geklärt. Trotzdem findet Lena ein paar ruhige Minuten. Momente, in denen sie mit Rajani albern kann, aber auch Momente, in denen sie Noel näher kennen lernt. 

Doch - wie könnte es anders sein? - ist das kein dauerhafter Zustand. Zu unsicher sind die Zeiten. Und dann erscheint auch noch ein alter (oder neuer?) Gegner auf dem Spielbrett, der plötzlich alle zwingt zu handeln...

Und dann...*hust* Spoiler *hust* :P 

Die Schreibweise war wie immer angenehm und leicht zu lesen. Die Geschichte geht flüssig und fehlerfrei weiter. Sofort war ich wieder bei den Fel in ihrem Versteck und der Monat Wartezeit war vergessen. 
Neue Figuren werden vorgestellt, alte bekommen eine größere Rolle - es wird also spannend!

Gesamt sieht das so aus: 


Kommentare:

  1. Hey Valerie,
    ich mag deine Rezensionen total! Und die Reihe hab ich mir auch schon fest vorgenommen :) und dein Hundi ist total süß *-*
    Liebe Grüße, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! :-*
      Wenn die Phönixakademie gefällt, dann wirst du mit dieser Reihe auch Freude haben - vor allem, weil sie gut zwischendurch zu lesen ist ^_^
      Alles Liebe <3

      Löschen

Danke für dein Kommentar, ich versuche bald zu antworten <3 Noch viel Spaß beim Stöbern :)