Mittwoch, 25. Mai 2016

Rezension zu "Princess in Love" -Reihe von Ashley Gilmore

Zum Entspannen, wenn man für Zwischendurch etwas haben will, dann sind diese Bücher perfekt!


Die Charaktere, seien es nun die Prinzessinnen, ihre Freundinnen oder die Personen, mit denen sie es zu tun bekommen, machten für mich den Reiz dieser Bücher aus. 
Sie werden alle sehr plastisch porträtiert und so hatte ich richtig Lust, zu erfahren, wie sie sich auf ihrem Magical machen. 

Denn jede Prinzessin, bevor sie ihr Prinzessinnen-Diplom bekommt, muss nach dem College, das Crown heißt und in dem unter anderem Mr. Everafter und Mrs. Happy unterrichten, für 6 Monate in die Reale Welt. Dort sollen sie Magie versprühen und Gutes tun, aber ohne zu offenbaren, dass sie echte Märchenprinzessinnen sind. 
In diesem Jahr gehen alle Prinzessinnen nach Amerika, das besonders gefährdet ist, wie sie erfahren und das am dringendsten die Hilfe der jungen Frauen bedarf. 

Lizzy kommt nach New York. 
Rosaly nach New Orleans.
Und Wanda nach Miami. 

Doch die Frauen müssen nicht nur mit den Eindrücken in der Realen Welt zurecht kommen, sondern sehen sich auch noch vor die Entscheidung gestellt, ob sie nach Fairyland zurückkehren oder in der Realen Welt bleiben, denn der ein oder anderen begegnet der Märchenprinz in ganz anderem Gewand, als erwartet. 

Während die Geschichte süß ist, kann man sie nicht direkt spannend nennen. Immerhin sind es Märchen. Das Happy End ist da vorprogrammiert. Dennoch ist die Entwicklung der Protagonistinnen und die Welt, in der sie sich bewegen und die recht gut beschrieben wird, interessant genug, um doch gefesselt zu bleiben und bis zum Ende zu lesen, auch wenn es nicht schockierend ist. :P 

Die Sprache ist nichts besonderes. Einfach gehalten. Der Lesefluss wird nicht gestört. Leider sind manche Passagen sehr kurz gehalten. Einige Beziehungen und Fortschritte werden sehr sprunghaft erzählt, sodass ich manchmal überlegen musste, wann das nun passiert ist. Aber das ist wohl der Länge der Bücher geschuldet. Obwohl einiges dadurch nur oberflächlich angerissen wird, macht die Länge die Bücher zu einer perfekten Sommerlektüre, die man gemütlich am Strand oder am See oder sonst an einem schönen, gemütlichen Ort lesen kann. 

Und wer Fan von Märchen ist, sollte diesen hier unbedingt eine Chance geben!

Gesamt sieht das so aus: 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für dein Kommentar, ich versuche bald zu antworten <3 Noch viel Spaß beim Stöbern :)