Direkt zum Hauptbereich

📚🎖 Lese-Highlights 2017 🎖📚

Es ist schwer, etwas auszusuchen. Viele BĂŒcher haben mich heuer mitgenommen, in ihren Bann gezogen und vollkommen verzaubert, aber jetzt heißt es bewerten und ĂŒberlegen. Welches Buch ging mir richtig nah, welches konnte ich nicht mehr aus den HĂ€nden legen? 
Pro Genre habe ich ein Buch ausgewĂ€hlt - gerade bei Fantasy fiel mir das schwer, da gab es so viel Auswahl! 



Fantasy


Red Queen, Victoria Aveyard
Ich wusste nicht, was auf mich zukommt, doch ich war sofort Feuer und Flamme. 



Sci-Fi


Weltasche, Marie Graßhoff 
Ich habe jede einzelne Seite dieses Buches geliebt. Es hĂ€tten ruhig noch mehr sein können. 



Romance


MĂ€rchenhaft Trilogie, Maya Shepherd
Okay, ich lese nicht oft Romance und dieses Jahr besonders wenig, aber diese MĂ€rchen-Adaption hat es mir angetan. 



Young Adult


Everything, Everything, Nicola Yoon
Trotz des eher bescheidenen Endes ein sehr schönes Buch. 



Krimi


Ausgelöscht, Cody McFadyen
Auch wenn die deutsche Übersetzung leider grausig ist, die Story um Smoky Barrett ist der Hammer! 



Thriller


Ich bin der Zorn, Ethan Cross
Ich bin ein riesiger Fan dieser Reihe und verschlinge diese BĂŒcher förmlich. 



Dystopie


Ressurection Inc., Kevin J. Anderson
Trotz mancher Schwierigkeiten eine soldie, unterhaltsame und spannende Dystopie. 



Roman


Freiheit, Jonathan Franzen
 Obwohl eigentlich nicht viel passiert, flogen die Seiten nur so dahin. 



New Adult
TatsĂ€chlich dieses Jahr kein Buch aus diesem Genre gelesen! 



Welche BĂŒcher sind eure Highlights 2017? 



Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Rezension zu „Archon“ von Felix A. MĂŒnter

Reale, trockene Figuren, die mit Pragmatismus und Fachwissen an ihre Aufgabe gehen. Welche das ist? Sie sind die geheimste Abteilung der ESA, sie untersuchen die PhÀnomene auf unserer Welt auf der Suche nach dem Beweis, dass es mehr gibt, dass wir nicht alleine sind.
In Montenegro taucht ein geheimnisvoller Mann auf. GeschwĂŒre auf seiner Haut. Eine eigenartige Kugel in der Hand. Als er schließlich nach Deutschland gelangt, zusammen bricht und die Mutationen voran schreiten, wird die Truppe um Michael Hoth gerufen und eine Reise startet damit. ZunĂ€chst nach Koblenz, dann, nach einem Eintauchen in die BĂŒrokratie, geht es nach Montenegro und zu dem Ort, wo alles vor sich ging. Was sie finden? Ungeheuerliches! 
Detailliert wird das ganze Geschehen beschrieben. Von den VorgĂ€ngen in der Organisation bis hin zu den abenteuerlichen Situationen, die zu meistern sind. Besonders schön und plastisch wird die Umgebung gestaltet, sodass man meint, regelrecht eintreten zu können. Die Truppe um Hoth un…

Rezension zu „Juli im Winter“ von A. L. Kahnau

Es war ein Neuanfang. Eine neue Schule, ein Internat, ein neues Ich. Juli wollte alles besser machen, auch sich selbst. Doch egal, wie perfekt sie versucht zu sein, egal, was sie dachte, erreicht zu haben, alles Ă€ndert sich in diesem Schuljahr. Eine neue SchĂŒlerin bringt das fragile Gleichgewicht ihres Lebens ins Wanken. 


Alles hĂ€tte großartig laufen sollen. Juli kehrt aus den Ferien zurĂŒck, schließt ihre beste Freundin in die Arme und der Junge, in den sie sich verguckt hat, ist nett zu ihr, vielleicht gehen sie zusammen auf den kommenden Ball. Doch dann muss Juli herausfinden, dass sie ihr altes Leben nicht zurĂŒcklassen konnte, dass Mobbing ĂŒberall passieren kann, auch hier, auch ihr, der neuen Juli. Plötzlich ist es wie frĂŒher, mit einem Mal sind ihre Freunde nicht mehr ihre Freunde, stattdessen tuscheln sie hinter ihrem RĂŒcken ĂŒber sie. Wer wird ihr beistehen? Wird sie ihr Schweigen brechen?
Der Schreibstil ist einfach und flĂŒssig zu lesen, gleichzeitig schafft es die Autorin, ein b…

Rezension zu „Fabel-Haft“ von Sara Metz

Sieben Fabeltiere rauben eine Bank aus. Fremde, jeder fĂŒr sich hat seine eigenen Geheimnisse, seine GrĂŒnde - doch keiner ist Herr ĂŒber die missliche Lage, denn jemand anderer hĂ€lt die ZĂŒgel in der Hand. Ein Mord. Eine junge Frau wird aufgefunden. Der TĂ€ter unbekannt. Detektivin Lament steht vor einem RĂ€tsel und dann erhĂ€lt sie auch noch geheimnisvolle Postkarten mit Gedichten passend zu den Fabel-Tieren. 

HĂ€ngt das alles zusammen? Und wenn ja, wie? 
Ein psychologischer Krimi, der nicht so sehe auf Action setzt, sondern auf das Seelenleben der sieben Fabeltiere. Schuld und SĂŒhne und all die Spuren, die das Leben hinterlĂ€sst sind der Antrieb der BankrĂ€uber. Doch fĂŒr wen wird es gut ausgehen und wer wird aus diesem geheimnisvollen Spiel frĂŒhzeitig ausscheiden? 
Mir gefiel die Idee des Buches sehr gut. Ein Krimi, der alles zu bieten hatte, was man sich wĂŒnschen konnte: Bankraub, Spießgesellen, mĂŒrrische Polizisten und engagierte Detektive, geheimnisvolle HintermĂ€nner und ein Mörder auf der F…